Menu

Acta Historica Astronomiae Vol. 14 - Brosche

Die Wiederauffindung der Ceres 1801

[The rediscovery of Ceres in 1801. - In German]


Peter Brosche
, Daun

 

Zusammenfassung

Nach der Entdeckung durch Piazzi verschwand der erste Planetoid im Februar 1801 am Tageshimmel. Die Wiederauffindung war das Resultat der vereinten Bemühungen eines Theoretikers (Gauß) und eines Beobachters (Zach). Sie fand am Ende des Jahres 1801 statt: Zach sah die Ceres zum ersten Mal am 7. Dezember und konnte sie am 31. Dezember mit Sicherheit als planetares Objekt identifizieren. Bald darauf folgte ihm Olbers, dessen entsprechende Daten der 1. und 2. Januar 1802 waren.

Abstract

After the discovery by Piazzi, the first known asteroid disappeared in February 1801 in the daylight sky. Its rediscovery was the result of the combined efforts of a theoretician (Gauß) and a practitioner (Zach). The factual rediscovery took place at the end of 1801: Zach got the first sight of Ceres on December 7 and gained the insight of its planetary nature on December 31. He was succeeded by Olbers, whose corresponding dates were January 1 and 2 of 1802.


Bibliographische Angaben / Bibliographical details:

Peter Brosche: Die Wiederauffindung der Ceres 1801. In: Astronomie von Olbers bis Schwarzschild. Hrsg. v. Wolfgang R. Dick u. Jürgen Hamel. (Acta Historica Astronomiae ; 14). Frankfurt am Main : Deutsch, 2002, S. 80-88.