Menu

EMA 14

***************************************************************************
*                                                                         *
*          ELEKTRONISCHE MITTEILUNGEN ZUR ASTRONOMIEGESCHICHTE            *
*                                                                         *
*          Herausgegeben vom Arbeitskreis Astronomiegeschichte            *
*                  in der Astronomischen Gesellschaft                     *
*                                                                         *
*                        Nr. 14,  1. April 1996                           *
*                                                                         *
*         Redaktion: Dr. Wolfgang R. Dick <wdi@potsdam.ifag.de>           *
*                                                                         *
***************************************************************************

Inhalt
------

1. David Fideler: Conference Announcement: "The World Soul and the Soul of
   the World: Philosophy, Cosmos, and Culture"

2. Ausstellungen und Museen

3. Tagungen 1996/97

4. Neue Buecher

Danksagung

Impressum

...........................................................................
Item 1                                            EMA Nr. 14, 1. April 1996
...........................................................................

Conference Announcement:
------------------------

"The World Soul and the Soul of the World: Philosophy, Cosmos, and Culture"
---------------------------------------------------------------------------

By David Fideler, Grand Rapids, Michigan, USA


The ALEXANDRIA journal is organizing a session on "The World Soul and the
Soul of the World" for the 15th Annual Conference on Global and
Multicultural Dimensions of Ancient and Medieval Philosophy and Social
Thought which will be held October 25-27, 1996 at the State University of
New York, Binghamton. All conference sessions are open to the public free
of charge. The conference embodies a multicultural approach and covers
Indigenous, Jewish, Africana, Greek, Christian, Islamic, and East Asian
traditions.

We are especially interested in receiving papers that address in some way
the relationships between philosophy, cosmos, and culture. Papers can
address historical topics or contemporary issues in philosophy, ethics,
ecology, cosmology, or the social sciences.

Papers do not have to address the topic of the World Soul per se, but they
must deal with the theme of "philosophy and the world" ("world" can also
mean "society") or "philosophy and the cosmos." "Philosophy" can be broadly
defined.

Individuals interested in presenting papers should contact us with
proposals by May 1, 1996. Proposals should include a title, one page
abstract, your name, address, and academic affiliation.

Contact:

David Fideler, Editor
Alexandria
PO Box 6114
Grand Rapids, Michigan 49516

Phone/Fax: (616) 456-5740
E-mail: phanes@cris.com

...........................................................................
Item 2                                            EMA Nr. 14, 1. April 1996
...........................................................................

Ausstellungen und Museen
------------------------

Der Mathematisch-Physikalische Salon in Dresden (im Zwinger) zeigt vom 31.
Januar bis 29. September 1996 eine Sonderausstellung ueber den
saechsischen Astronomen, Geodaeten und Kartographen Wilhelm Gotthelf
Lohrmann (1796-1840).
Oeffnungszeiten: 9.30 Uhr - 17.00 Uhr, donnerstags geschlossen

Die 1995 in Ingolstadt gezeigte Ausstellung "Peter Apian - Astronomie,
Kosmographie und Mathematik am Beginn der Neuzeit" (siehe EMA 8 und EMA
11) ist vom 23. Februar bis 28. Juli 1996 auf der Burg Mildenstein in
Leisnig (Sachsen, zwischen Leipzig und Dresden an der A 14) gezeigt. Peter
Apian wurde vor 500 Jahren in Leisnig geboren; 1996 feiert die Burg
Leisnig ihr 950jaehriges Bestehen. Zur Ausstellung erschien ein Katalog
(siehe EMA 12, Rubrik "Neue Buecher).
Oeffnungszeiten: taeglich ausser montags 9 bis 17 Uhr
Informationen: Staatlicher Schlossbetrieb Burg Mildenstein, Burglehn 6,
D-04703 Leisnig, Tel. (034321) 12652, Fax (034321) 51537

Die Ausstellung "Vom Grossen Refraktor zum Einsteinturm" in Potsdam (siehe
EMA Nr. 8) ist auch weiterhin geoeffnet.

Die Forschungs- und Landesbibliothek Gotha, 1647 als herzogliche
Bibliothek gegruendet, besitzt auch historische Bestaende an
astronomischer Literatur und Archivalien zur Astronomiegeschichte sowie
historische Erd- und Himmelsgloben. Die Globen sind waehrend der
Fuehrungen durch die Bibliothek im Schloss Friedenstein zu sehen.
Fuehrungen finden montags bis freitags um 14.30 Uhr sowie nach
Voranmeldung statt.
Oeffnungszeiten der Bibliothek: Mo 13-17, Di-Do 9-17, Fr 10-19 Uhr
Anschrift: Forschungs- und Landesbibliothek Gotha, Postfach 30, 99851
Gotha, Tel.: (03621) 3080-0, Fax: (03621) 3080-38
Literatur: Horn, Werner: Die alten Globen der Forschungsbibliothek und des
Schlossmuseums Gotha. Gotha, 1976. 103 S., Illus., DM 12,-.
(= Veroeffentlichungen der Forschungsbibliothek Gotha, H. 17) [lieferbar]

Das Museum fuer Regionalgeschichte und Volkskunde im Schloss Friedenstein
in Gotha zeigt in der Abteilung "Imago mundi - Bild der Welt:
Entwicklungslinien der Kartographie unter Beachtung Gothaer Impulse" auch
etliche astronomische und astronomisch-geodaetische Exponate, darunter ein
Portraet (Gemaelde) P.A.Hansens, ein Original-Aquarell der
Seeberg-Sternwarte, einen Refraktor von Johann Friedrich Schroeder
(Gotha), ein Gregory-Spiegelteleskop vom Anfang des 19. Jahrhunderts (aus
der Seeberg-Sternwarte), arabische und tuerkische
mathematisch-astronomische Geraete, eine Praezisions-Sekundenpendeluhr von
Mudge & Dutton (London um 1785), die astronomisch genutzt wurde,
verschiedene Vermessungsinstrumente (Nivellierinstrument, Kippregel,
Planimeter u.a.) sowie Erdgloben.
Oeffnungszeiten: taeglich 9-17 Uhr
Anschrift: Gothaer Kultur- und Fremdenverkehrsbetrieb, Museum fuer
Regionalgeschichte und Volkskunde mit Kartographischem Museum, Schloss
Friedenstein / Westturm, D-99867 Gotha, Tel. (03621) 54016

Die Volkssternwarte "Manfred von Ardenne" im Seebad Heringsdorf (Insel
Usedom im Nordosten Deutschlands) besitzt einen Cassegrain-Reflektor von
25 cm freier Oeffnung und 4 m Brennweite, der von dem beruehmten
Astro-Optiker Bernhard Schmidt konstruiert und von der Firma Carl Peter
Goerz (Berlin) 1925 erbaut wurde. Dieses Instrument hatte der Physiker
Manfred von Ardenne um 1930 erworben und zunaechst in der Privatsternwarte
auf dem Dach seines Hauses in Berlin-Lichterfelde Ost, Jungfernstieg 19,
untergebracht. Nach verschiedenen Abenteuern waehrend des Zweiten
Weltkrieges begleitete das Fernrohr den Forscher waehrend seines
unfreiwilligen Aufenthaltes in Suchumi (UdSSR) von 1945 bis 1952, als er
indirekt am sowjetischen Atombombenprojekt beteiligt war. Spaeter stellte
Prof. Ardenne es der Volksternwarte in Heringsdorf, wo er haeufig seinen
Urlaub verbrachte, zur Verfuegung. Das Teleskop wird in den Sommermonaten
fuer oeffentliche Beobachtungen des Sternenhimmels benutzt. Es ist
vermutlich das einzige noch in Gebrauch befindliche Schmidtsche
Instrument. Die Sternwarte befindet sich an der Strandpromenade, etwa 
400 m oestlich der Seebruecke.
Informationen: Lars Stephan, Klenzestr. 3, 17424 Heringsdorf, 
Tel.: (038378) 31634 
Literatur: Ardenne, Manfred von: Sechzig Jahre fuer Forschung und
Fortschritt. Autobiographie. Berlin: Verlag der Nation, 1987, S. 115.
[Naehere historische Angaben ueber dieses Instrument, insbesondere ueber
den Anteil von B.Schmidt an der Fertigung (Schleifen des Spiegels?)
konnten bisher nicht ermittelt werden. Jegliche Hinweise sind willkommen.]

Das aelteste Haus des Seebades Bansin auf der Insel Usedom (Seestr. 63)
gehoerte einstmals Friedrich Simon Archenhold (1861-1939), dem Begruender
der Volkssternwarte in Berlin-Treptow (heute Archenhold-Sternwarte). Er
hatte es 1920 von dem Berliner Huehneraugenoperateur Emil Wichmann
erworben, der es mehrere Jahrzehnte zuvor dem Fischer Frank abgekauft
hatte. Das Haus liegt nicht unmittelbar an der Strasse, sondern ist ueber
einen Weg zu erreichen, der zwischen 61a und 62 bergan fuehrt, wobei das
Grundstueck 62a zu umgehen ist. Archenhold hatte ein inniges Verhaeltnis
zur einheimischen Bevoelkerung, der er wegen seiner "spinnerten Einfaelle"
ans Herz gewachsen war. So soll er zum Tanz im Kurhaushotel "Atlantic", zu
dem Abendanzug und Ballkleid vorgeschrieben waren, im Pyjama erschienen
sein.
Literatur: Richter, Egon: Bansin. Die Geschichte eines Weltbades. Rostock:
Konrad Reich Verlag 1990, S. 11-12 u. 63-65.

In Peenemuende auf der Insel Usedom wurde 1991 auf dem Gelaende des
Kraftwerks der ehemaligen Heeresversuchsanstalt ein
"Historisch-technisches Informationszentrum" eroeffnet, das der Geschichte
des Ortes, der Raumfahrt und allgemein der Technik gewidmet ist. Mit Bezug
auf die Entwicklung der beruehmt-beruechtigten Grossrakete A-4 (bekannt
als V-2), die am 3. Oktober 1942 eine Hoehe von 84,5 km erreichte,
bezeichnet sich Peenemuende als "Geburtsort der Raumfahrt". Da die
Zielstellung des Museums umstritten ist, erhaelt es keine oeffentlichen
Mittel, sondern wird rein privat bewirtschaftet. Zu sehen sind u.a.
Ausstellungstuecke zur Geschichte der V-1 und der V-2, umrahmt von
Videovorfuehrungen. Die Astronomie ist bezeichnenderweise durch
astrologische Plakate vertreten.
Oeffnungszeiten: Di-So 9-17 Uhr
Anschrift: Bahnhofstr. 28, D-17449 Peenemuende, Tel. (038371) 20573, 
Fax 20574
Literatur: [1] Fischer, Daniel: Schwarz und weiss waren nur die Raketen.
50 Jahre danach: Das Erbe von Peenemuende. In: Sterne und Weltraum 32
(1993) 3, 178-184; [2] Peenemuende. Wegweiser durch das
Historisch-technische Informationszentrum und Umgebung. 2. ueberarb. Aufl.
Peenemuende: Verlag Axel Dietrich, 1993. 26 S.

Bei einem Besuch auf der Insel Usedom beachte man auch in der Kirche St.
Petri in Benz die 135 Sternsymbole in Gold, Weiss und Blau am
Deckengewoelbe, die von einem Swinemuender Meister aus der ersten Haelfte
des 19. Jahrhunderts stammen (geoeffnet taeglich Mai-September).
Beachtenswert sind auch die Tierkreissymbole um eine Windrose im
ehemaligen Wohnhaus von Otto Niemeyer-Holstein (1896-1984), die dessen
navigatorische Kenntnisse andeuten: der Maler plante eine Flucht vor den
Nazis mit seinem Segelboot ueber die Ostsee. (Heute oeffentliches
Museums-Atelier, "Luettenort" bei Koserow an der B 111, Fuehrungen Di-So
10, 11, 14 und 15 Uhr, vorher anmelden: Tel. 038375 - 20213).

...........................................................................
Item 3                                            EMA Nr. 14, 1. April 1996
...........................................................................

Tagungen 1996/97
----------------

Weitere Tagungen im Jahr 1996 wurden in den vorangegangenen Ausgaben
angekuendigt. Fuer eine komplette Liste aller bisher angekuendigten
Tagungen siehe:

http://aibn55.astro.uni-bonn.de:8000/~pbrosche/hist_astr/ha_meet_1996.html

Salamanca, Spanien
In Salamanca finden halbjaehrlich Treffen ueber "Astronomie in der Kultur"
statt, das fuenfte im April diesen Jahres. Informationen und
Zusammenfassungen der Vortraege koennen angefordert werden bei:
Prof. Dr. Carlos Jaschek, Teso de la Feria 39, E-37008 Salamanca, Spain

Strasbourg, Frankreich
In Strasbourg finden halbjaehrlich Kolloquien ueber "Astronomie & Sciences
Humaines" statt. Die Vortraege werden in der Reihe "Publication de
l'Observatoire Astronomique de Strasbourg, Serie Astronomie & Sciences
Humaines" veroeffentlicht.
Informationen: Dr. G. Jasniewicz, Observatoire, 11, rue de l'Universite,
F-67000 Strasbourg, France

11. bis 24. Februar 1996, Telchaquillo, Mexico
Astrocamp von und fuer Amateurastronomen in einem Maya-Dorf. 
Seminar zur Kultur der Mayas, Geologie und Astronomie. 
Info: Martina Gerhards, Koelnstr. 464, D-53117 Bonn, BRD. Kosten: 4939 DM. 

12. Februar 1996, Dortmund, BRD
6. Dortmunder Symposium zur Vermessungsgeschichte
(u.a. mit Vortraegen von D.Hoffmann "Vom deutschen Zollverein bis zur
Physikalisch-Technischen Bundesanstalt" und W.Torge "Von Gauss zu Baeyer
und Helmert - fruehe Ideen und Initiativen zu einer europaeischen
Geodaesie")
Ort: Rotunde des Museums fuer Kunst- und Kulturgeschichte, Hansastr. 3
Zeit: 10-15 Uhr
Tagungsgebuehr fuer Nichtmitglieder: 30,- DM
Informationen: Foerderkreis Vermessungstechnisches Museum, 
Postfach 101233, D-44012 Dortmund, Tel. (0231) 5025686, Fax 5025428

18.-23. Maerz 1996, Freiberg/Sa., BRD
Geschichte der Geophysik und verwandter Disziplinen
Anmeldung: Dr. Wilfried Schroeder, Hechelstr. 8, D-28777 Bremen

10 - 12 April 1996, London, UK
"Archives of the Scientific Revolution". Includes discussion of papers of
Galileo, Boyle, Huygens, Leibniz and Newton.
Place: Royal Society
Contact: Prof. Michael Hunter, Dept of History, Birkbeck College,
University of London, Malet St, London WC1E 7HX, England

3.-4. Mai 1996, Dresden, BRD
Arbeitstagung der Fachgruppe Geschichte des Vermessungswesens im Verband
Deutscher Vermessungsingenieure: "Die Genauigkeit von historischen
Instrumenten, alten Karten und ersten geplanten Messungen"
Tagungsgebuehr fuer Nichtmitglieder: 120,- DM
Anmeldungen: Dipl.-Ing. Heinz Juergen Lagoda, Westfaelische Str. 30, 
D-47169 Duisburg, Tel. (0203) 598247

20 - 24 May 1996, Baltimore, Maryland
1996 Spring Meeting of the American Geophysical Union
U01 Geophysical Research and the Smithsonian Institution: 1846-1996 (AGU
History Committee). This is a special session on geophysics and the
Smithsonian Institution on the occasion of the Smithsonian's 150th
anniversary. Historical papers and reviews of current Smithsonian-related
geophysical research are solicited. Examples of this research include
19th-century weather and climate networks, solar research under Secretaries
Langley and Abbot, international distribution of meteorite collections, and
historical or contemporary work at the Smithsonian Astrophysical
Observatory. Convener: James R. Fleming, Science and Technology Studies,
Colby College, Waterville, ME 04901, tel: 207-872-3548, fax:
207-872-3074, e-mail: jrflemin@colby.edu
A01 Historical Perspectives on Climate Change (co-sponsored by the AGU
History Committee). Historical papers on scientific and popular
understanding of climatic change and the greenhouse effect are solicited to
mark the centennial of Svante Arrhenius's work, "On the Influence of
Carbonic Acid in the Air upon the Temperature of the Ground" (1896).
Papers on all historical aspects of climate change and on all eras are
encouraged. Conveners: James R. Fleming, Science and Technology Studies,
Colby College, Waterville, ME 04901, tel: 207-872-3548, fax:
207-872-3074, e-mail: jrflemin@colby.edu; and William W. Kellogg, 445
College Avenue, Boulder, CO 80302, tel: 303-443-5086 
URL: http://earth.agu.org/kosmos/sm96top.html

9-13 June 1996, Madison, Wisconsin, USA
188th Meeting of the American Astronomical Society
Including a session on "Radio Astronomy, Yesterday, Today and Tomorrow"
URL: http://www.aas.org/meetings/aas188/prelim/prelim.html

10 - 13 July 1996, Liverpool, UK
"Science Matters: The Role and Achievements of Science in Greek Antiqity"
Place: University of Liverpool
Contact: Dr J.C. Tuplin, Dept of Classics and Ancient History, University
of Liverpool, 12 Abercromby Square, Liverpool, England

2 - 5 September 1996, Salamanca, Spain
Meeting of the European Society for Astronomy in Culture (SEAC)
For further information, please contact the Local Organizing Committee:
c/o Prof. Dr. Carlos Jaschek, Teso de la Feria 39, E-37008 Salamanca,
Spain
URL: http://hp400b.hf.ruhr-uni-bochum.de/%7Ecat/seac/tagung_englisch.html

9 - 11 September 1996, Ottawa and Montreal, Canada
XV Symposium of the Scientific Instrument Commission of the International
Union of the History and Philosophy of Science
Place: National Museum of Science and Technology, Ottawa. It is
anticipated that some sessions will also be held in Montreal.
For details contact:
Dr Randall Brooks, Curator, National Museum of Science and Technology, 
PO Box 9724, Term. T, Ottawa, ON, K1G 5AR, Canada, Tel: 613 990 2804, 
fax: 613 990 3636

27. - 29. September 1996, Berlin, BRD
Deutscher Wissenschaftshistorikertag 1996 unter dem Thema "Zeitenwenden -
Neuorientierungen in Wissenschaft und Gesellschaft: Wissenschaften um
1600 und um 1900"
(Die geplante Sitzung zur Astronomie um 1600 und um 1900 entfaellt
wegen mangelnden Interesses.)
Informationen: Peter Burger, Institut fuer Geschichtswissenschaften,
Humboldt-Universitaet, Unter den Linden 6-8, D-10099 Berlin, Tel. (030)
2093-3870, Fax 2093-2431

3.-5. Oktober, Bern, Schweiz
8. Kartographiehistorisches Colloquium
Informationen: Dr. W. Scharfe, Arno-Holz-Str. 12, D-12165 Berlin

10-13 October, Bielefeld, Germany
1996 annual meeting of the Society for Social Studies of Science
Session VI. Historical Dimensions of Social Studies of Science
Please ask for the registration form from: 
Guenter Kueppers, Local Organizing Chair,
Institute for Science and Technology Studies, University of Bielefeld, 
PF 100 131, D-33501 Bielefeld, Fax: +49 521 106 5844,
Phone: +49 521 106 4674, e-mail: gkueppers@argo.hrz.uni-bielefeld.de 
URL: http://www.uni-bielefeld.de/iwt/easst.iwt

4 December 1996, London, UK
4th Annual Invitation Lecture of the Scientific Instrument Society:
"Mechanical Celestial Globes of the 16th and Early 17th Centuries" by
J.H. Leopold
Place: Royal Institution, 20 Albemarle Street, London, W1

25 - 30 July 1997, Liege, Belgium
XXth International Congress of the History of Science
First circular, indicating interest in further mailings from:
Centre d'Histoire des Sciences et des Techniques, Universite de Liege,
Avenue des Tilleuls 15, B-4000 Liege, Belgium

...........................................................................
Item 4                                            EMA Nr. 14, 1. April 1996
...........................................................................

Neue Buecher
------------

China - Wiege des Wissens: 7000 Jahre Erfindungen und Entdeckungen. La
Chine - Berceau de la science: 7000 annees d'inventions et de decouvertes.
China - Cradle of Knowledge: 7000 years of inventions and discoveries.
Berlin: Verlag Ute Schiller, 1994. 288 S., ISBN 3-929772-94-9, DM 28.00
[Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung; dreisprachig, mit zahlreichen
farbigen Abbildungen. Enthaelt auch ein Kapitel ueber Astronomie und
Kalenderkunde sowie eines ueber Navigation und Schiffahrt.]

Christianson, Gale E.: Edwin Hubble: Mariner of the Nebulae.
Farrar, Straus, and Giroux, 1995. Pp. 420, ISBN 0-374-14660-8, US$ 27.50

Gerdes, Dieter (Hrsg.): Johann Hieronymus Schroeter. Beobachtungen ueber
die Sonnenfackeln und Sonnenflecken. Lilienthal: Verlag M. Simmering,
1995. 192 S., ISBN 3-927723-23-1, DM 42.00
[Nachdruck von Werken Schroeters sowie von Aufsaetzen von Fischer, Bode,
Hahn, Harding, A.Wilson, W.Herschel und Zach, mit einem Beitrag von
D.Gerdes.]

Gerdes, Dieter (Hrsg.): Johann Hieronnymus Schroeter. Beobachtungen ueber
die betraechtlichen Gebirge und Rotation der Venus. Lilienthal: Verlag M.
Simmering, 1995. 192 S., ISBN 3-927723-24-X, DM 42.00
[Nachdruck von Buechern und Aufsaetzen Schroeters sowie von Hahn,
W.Herschel und Harding, ergaenzt durch Beitraege von D.Gerdes]

Manly, Peter L.: Unusual telescopes. Cambridge, New York, Port Chester,
Melbourne, Sydney: Cambridge University Press, 1995. Pp. xviii, 221, 
ISBN 0-521-48393-X, US$ 19.95 (pb)
[Paperbound edition of 1991 hardback; on historic and modern telescopes]

Motz, Lloyd; Weaver, Jefferson Hane: The story of astronomy.
Plenum Press, 1995. Pp. 387, ISBN 0-306-45090-9, US$ 28.95
[This overview of astronomy tells how the science evolved from ancient
cultures through the beginning of the modern era.]

Schroeder, Wilfried: Sunspot cycles and auroral activity.
Bremen-Roennebeck, 1995. Pp. 120, DM 25.00, US$ 20.00
[unter Verwendung von Beobachtungen aus dem 16. bis 20. Jahrhundert]

Schroeder, Wilfried; Colacino, Michele (Eds.): Global change and history of
geophysics. Evaluation and implications. Proceedings of the international
conference during the IUGG/IAGA General Assembly, July 1995, Boulder
(USA). Bremen-Roennebeck, 1995. Pp. 240, DM 30.00, US$ 25.00
[auch ueber Archaeoastronomie]

Schroeder, Wilfried; Treder, Hans-Juergen (Eds.): Hans Ertel, Collected
Works, Vol. II: Theoretical meteorology, weather predictions, cosmology
and general applications. Bremen-Roennebeck, 1995. Pp. 156, DM 30.00,
US$ 30.00 (incl. postage)
[Distribution of all books by W.Schroeder: Science Edition (W.Schroeder),
Hechelstr. 8, D-28777 Bremen-Roennebeck, Germany]

van der Kruit, P.C.; Gilmore, Gerard (Eds.): Stellar populations.
Proceedings of the 164th Symposium of the International Astronomical
Union, held in The Hague, The Netherlands, August 15-19, 1994. Dordrecht,
Boston, London: Kluwer Academic Publishers, 1995. Pp. xix, 472
[with contributions on the history of the concept of stellar
populations by Owen Gingerich, Donald D. Osterbrock, Nancy Grace Roman
and A. Blaauw]

...........................................................................

Danksagung
----------

Fuer Informationen sei gedankt: 

Wolfgang Arlt (Berlin), Peter Brosche (Daun), Dieter Gerdes (Lilienthal),
Klaus-Dieter Herbst (Jena), Carlos Jaschek (Salamanca), Siegfried Koge
(Dresden), Wilfried Schroeder (Bremen), Lars Stephan (Heringsdorf),
Manfred Strumpf (Gotha).

...........................................................................

Impressum
---------

Elektronische Mitteilungen zur Astronomiegeschichte (EMA)

Herausgegeben vom Arbeitskreis Astronomiegeschichte in der Astronomischen
Gesellschaft

Redaktion: Dr. Wolfgang R. Dick <wdi@potsdam.ifag.de>

Alle nicht namentlich gekennzeichneten Mitteilungen sind redaktionelle
Beitraege. Aufsaetze sowie Mitteilungen fuer die Rubriken werden gern
entgegengenommen.

Der Bezug der EMA ist kostenlos. Abonnenten und Leser werden um
gelegentliche freiwillige Spenden an den Arbeitskreis gebeten.

Die Elektronischen Mitteilungen zur Astronomiegeschichte duerfen
unbegrenzt weiterverbreitet werden, sofern dafuer keine Gebuehr erhoben
wird. Ein oeffentliches Angebot in WWW-Servern, BBS etc. ist gestattet,
sofern die Redaktion informiert wird. Die Reproduktion von Auszuegen
zu nichtgewerblichen Zwecken in elektronischen oder Druckmedien ist nur 
unter genauer Quellenangabe gestattet; die Redaktion ist zu informieren.

(Gedruckte) Mitteilungen zur Astronomiegeschichte:
 Preis: 1,50 DM/Ausgabe zzgl. Versandkosten 
        Ausserhalb der BRD: kostenfrei, Spenden erwuenscht
 Bezug: Einsendung von 2,50 DM (Einzelheft) oder 5,- DM (Nr. 6-7) in
        Briefmarken an die Redaktion
 Redaktion: Dr. W. R. Dick, Otterkiez 14, 
            D-14478 Potsdam, Tel.: (+331) 863199


Astronomische Gesellschaft: 

Vorsitzender: Prof. Dr. Hanns Ruder, Universitaet Tuebingen, Theoretische
Astrophysik und Computational Physics, Auf der Morgenstelle 10, 
D-72076 Tuebingen

Schriftfuehrer: Dr. Reinhard Schielicke, Universitaetssternwarte,
Schillergaesschen 2, D-07745 Jena, Tel.: (+3641) 63 03 36,
E-mail: schie@georg.astro.uni-jena.de


Arbeitskreis Astronomiegeschichte:

URL: http://aibn55.astro.uni-bonn.de:8000/~pbrosche/astoria.html

Vorsitzender: Prof. Dr. Peter Brosche, Observatorium Hoher List der
Sternwarte der Universitaet Bonn, D-54550 Daun, Tel.: (+6592) 2150, 
Fax: (+6592) 2937

Sekretaer: Dr. Wolfgang R. Dick, Institut fuer Angewandte Geodaesie,
Aussenstelle Potsdam, Postfach 60 08 08, D-14408 Potsdam, 
Tel.: (+331) 316 619, E-mail: wdi@potsdam.ifag.de

Sekretaer fuer Oeffentlichkeitsarbeit: Dr. Gudrun Wolfschmidt, Deutsches
Museum, Museumsinsel 1, D-80538 Muenchen, Tel.: (+89) 2179 277, 
Fax: (+89) 2179 324, E-mail: kdq01ag@sunmail.lrz-muenchen.de

Schatzmeister: Dr. Reinhard Schielicke, Universitaetssternwarte,
Schillergaesschen 2, D-07745 Jena, Tel.: (+3641) 63 03 36,
E-mail: schie@georg.astro.uni-jena.de

Spendenkonto der Astronomischen Gesellschaft:
Konto-Nr. 333 410 41, Sparkasse Bochum (BLZ 430 500 01)
Ueberweisungen aus dem Ausland: Konto Nr. 162 18-203, Postgiroamt Hamburg, 
BLZ 200 400 20
Alle Einzahlungen bitte mit dem Vermerk "Fuer Arbeitskreis
Astronomiegeschichte"

***************************************************************************