Menu

Acta Historica Astronomiae Vol. 58

Hrsg. v. Wolfgang R. Dick  und  Jürgen Hamel

Beiträge zur Astronomiegeschichte, Band 13

 

Titelbild Acta 58

 
Einen Schwerpunkt des Bandes bilden die Sternkarten Albrecht Dürers von 1515. Dabei geht es vor allem um ihre Stellung in der Geschichte der Himmelskartographie und mögliche Vorbilder in der Darstellung der Sternbilder in einer Wiener Handschrift von 1435 sowie um die Analyse einer Sternkarte aus dem Jahr 1503.
Weitere Themen sind die astronomischen Großuhren in Rostock und Münster, Haloerscheinungen in Nürnberg 1630, Studien zu Wilhelm Struve und Max Wolf sowie zum Rostocker Universitätsmechaniker F. L. E. Ortstein um 1800. In die neuere Astronomiegeschichte führt ein Interview mit Gustav Andreas Tammann.
Kurzbeiträge zu F. W. Bessel, dem Projekt einer Volkssternwarte in Breslau 1832 und der Astronomie im Werk von Eugenie Marlitt, Biografisches zu Arno Langkavel sowie Rezensionen schließen den Band ab.

pdf  Inhaltsverzeichnis

interner Verweis  Inhalt mit Preprints und Online-Versionen

pdf  Seiten 336 - 338 mit Korrekturen und Ergänzungen für Acta Historica Astronomiae Bde. 23 - 27

 


Bibliographische Angaben:

Beiträge zur Astronomiegeschichte, Bd. 13. Hrsg. v. Wolfgang R. Dick u. Jürgen Hamel. (Acta Historica Astronomiae; 58). Leipzig: AVA - Akademische Verlagsanstalt, 2016, 341 S., ISBN 978-3-944913-46-9, zahlr. Abb., 15 x 21 cm, Broschur EUR 29,00.

Erscheinungsdatum: 08.12.2016.

externer Verweis  Seite beim Verlag

 


zum Seitenanfang zum Seitenanfang
interner Verweis zur Übersicht der Acta Bände
interner Verweis zur Startseite des Arbeitskreises


Letzte Änderung 2019-05-28 durch H. Steinle