Menu

Acta Historica Astronomiae Vol. 2

Jürgen Hamel:

Die astronomischen Forschungen in Kassel unter Wilhelm IV.

Mit einer wissenschaftlichen Teiledition der Übersetzung des Hauptwerkes von Copernicus 1586

Titelbild

 

 Während der Regentschaft des gelehrten Landgrafen Wilhelm IV. (1567-1592) war Kassel ein Zentrum astronomischer Forschungen. Die 1560 begründete Sternwarte war das erste festeingerichtete astronomische Observatorium der Neuzeit, an dem mit Jost Bürgi und Christoph Rothmann hervorragende Fachkräfte tätig waren. Hier wurde um 1586 der erste, auf eigenen Beobachtungen beruhenden Sternkatalog der neueren Astronomiegeschichte bearbeitet.

Die vorliegende Arbeit zeichnet auf der Grundlage von teilweise erstmals untersuchten Quellen die wissenschaftlichen Arbeiten in Kassel nach. Der 2. Teil enthält eine Teiledition der dort 1586 angefertigten deutschen Übersetzung des Hauptwerkes von Copernicus - ein herausragendes Dokument der Wissenschaftsgeschichte und speziell des intellektuellen Klimas am hessischen Landgrafenhof.

 

 

interner Verweis  Inhaltsverzeichnis


Bibliographische Angaben:

Hamel, Jürgen: Die astronomischen Forschungen in Kassel unter Wilhelm IV. Mit einer wissenschaftlichen Teiledition der Übersetzung des Hauptwerkes von Copernicus 1586. (Acta Historica Astronomiae ; 2). Thun ; Frankfurt am Main : Deutsch, 1998; 2., korr. Aufl. 2002, 175 S., ISBN 3-8171-1569-5 (1. Aufl.), 3-8171-1690-X (2. Aufl.), Abb., 15 x 21 cm, kartoniert EUR 14,80 / sFr 23,10.

1. Auflage Anfang August 1998, 2. Auflage September 2002 erschienen.

Vertrieb durch AVA - Akademische Verlagsanstalt, Leipzig, ISBN 978-3-944913-00-1

externer Verweis  ADS Eintrag

 

zum Seitenanfang  zum Seitenanfang
interner Verweis  zur Übersicht der Acta Bände
interner Verweis  zur Startseite des Arbeitskreises


Letzte Änderung 2019-05-22 durch H. Steinle