Menu

EMA 25

***************************************************************************
*                                                                         *
*          ELEKTRONISCHE MITTEILUNGEN ZUR ASTRONOMIEGESCHICHTE            *
*                                                                         *
*          Herausgegeben vom Arbeitskreis Astronomiegeschichte            *
*                  in der Astronomischen Gesellschaft                     *
*                                                                         *
*                       Nr. 25,  16. Januar 1998                          *
*                                                                         *
*         Redaktion: Dr. Wolfgang R. Dick <wdi@potsdam.ifag.de>           *
*                                                                         *
***************************************************************************

Inhalt
------

1. In eigener Sache

2. Journal for the History of Astronomy

3. Mitteilungen zur Astronomiegeschichte

4. Tagungsbericht: Innsbruck 1997

5. Ausstellungen 

6. Tagungen 1998/99

Danksagung

Impressum

...........................................................................
Item 1                                          EMA Nr. 25, 16. Januar 1998
...........................................................................

In eigener Sache
----------------

Beginnend mit Nr. 25 werden die "Mitteilungen zur Astronomiegeschichte"
(EMA) nicht mehr vollstaendig ins Englische uebersetzt. Das englische
Pendant "Electronic Newsletter for the History of Astronomy" (ENHA) wird
relativ eigenstaendig erscheinen. Alle im Original englischsprachigen
Beitraege werden in beiden Ausgaben erscheinen, im Original
deutschsprachige nur dann, wenn eine Uebersetzung sinnvoll ist und diese
vorliegt. Dies hat den Vorteil, dass beide Ausgaben aktueller erscheinen
koennen, ohne dass wie bisher auf eine komplette Uebersetzung der
vorherigen Nummer gewartet werden muss. In Einzelfaellen wird ENHA
aktueller sein, allerdings werde ich versuchen, dann so schnell wie
moeglich auch eine neue Ausgabe von EMA zu erstellen. In allen Faellen, in
denen ein Beitrag aus der einen Ausgabe in auch in der anderen erscheint,
wird darauf hingewiesen werden. Auch die Uebernahme von Beitraegen aus den
gedruckten "Mitteilungen zur Astronomiegeschichte" (MA) wird kuenftig
vermerkt werden, so dass die Leser der MA diese Beitraege ueberspringen
koennen.
                                                                 W.R.D.

...........................................................................
Item 2                                          EMA Nr. 25, 16. Januar 1998
...........................................................................

Journal for the History of Astronomy
------------------------------------

Journal for the History of Astronomy was founded in 1970 and is now in its
twenty-ninth year. Originally published every six months, it now appears
quarterly, together with an annual supplement devoted to archaeoastronomy.
Each issue consists of 96 pages, and is printed at Cambridge University
Press on paper suitable for high-quality reproduction of artwork. To
private subscribers purchasing copies direct for their personal use, the
annual subscription is GBP 35 ($ 70 in the Americas and Japan) for the five
issues, GBP 29 ($ 58) for the quarterly issues without the supplement.

Articles for publication should be sent to the Editor, Dr Michael Hoskin,
Churchill College, Cambridge CB3 0DS, UK (e-mail: MAH15@CUS.CAM.AC.UK);
books for review to Professor Owen Gingerich, Harvard-Smithsonian Center
for Astrophysics, Cambridge, MA 02138, USA; and subscriptions to Science
History Publications Ltd, 16 Rutherford Road, Cambridge CB2 2HH, UK (phone
and fax: +44 1223 565532; e-mail: shpltd@aol.com). Further information
can be obtained from http://members.aol.com/shpltd/index-page3.html.
A Table of Contents for the latest issues can be found at
http://members.aol.com/shpltd/index-page6.html .

                                                                  M.A.H.

...........................................................................
Item 3                                          EMA Nr. 25, 16. Januar 1998
...........................................................................

Mitteilungen zur Astronomiegeschichte
-------------------------------------

Ende Dezember 1997 erschienen die "Mitteilungen zur Astronomiegeschichte"
Nr. 11 zusammen mit der Sonderausgabe 7. Die in Nr. 11 enthaltenen
Beitraege waren zum Teil bereits in den Elektronischen Mitteilungen
erschienen, zum Teil werden sie noch uebernommen werden. Diese sind im
folgenden Inhaltsverzeichnis markiert (* = bereits in frueheren Ausgaben
erschienen, ** = in dieser Ausgabe erschienen, *** = werden in kuenftigen
Ausgaben erscheinen):

Peter Habison: Die Kuffner-Sternwarte in Wien***
Nachruf. Alois Menath (1930 - 1997)
Arbeitskreis Astronomiegeschichte
   Mitglieder und Freunde
   Finanzbericht 1997
   Beitraege 1998
   Bericht ueber das Treffen in Innsbruck**
   Tagung und Treffen 1998
   Die Schriftenreihe des Arbeitskreises
   Sonderausgabe 7
Gesellschaften mit Beziehungen zur Astronomiegeschichte:
   Kepler-Gesellschaft
Kaufgesuch
Internationale Fruehjahrstagung der Astronomischen Gesellschaft,
   Gotha, 11. bis 15. Mai 1998* 
Ausstellungen**
Staetten der Astronomiegeschichte in Stuttgart, Tuebingen und Umgebung,
   Teil 2***
Arnold Zenkert: Das Przypkowski-Museum in Jedrzejow***
Introducing the "Journal of Astronomical History and Heritage"*
Personalien
Habilitationen
Neues Buch / Spendenaufruf***
Wilhelm Brueggenthies: Gedenktage 1999
Tagungen 1998*/**
Neue Buecher***

Die Sonderausgabe 7 enthaelt die Liste der astronomiehistorischen
Publikationen der Mitglieder des Arbeitskreises Astronomiegeschichte im
Jahr 1995 mit Nachtraegen fuer 1992 bis 1994 sowie die
Personalbibliographien von Armin Gerl, Klaus-Dieter Herbst und Alois
Menath.

Das Abonnement der Mitteilungen kostet 5 DM pro Jahr (zwei Ausgaben). Die
Sonderausgaben sind getrennt fuer 2 DM je Ausgabe erhaeltlich. Fuer
Mitglieder des Arbeitskreises Astronomiegeschichte ist der Bezug der
Mitteilungen einschliesslich der Sonderausgaben im jaehrlichen
Mitgliedsbeitrag von 5,- DM enthalten. Dem Arbeitskreis koennen alle
Interessenten beitreten, unabhaengig von einer Mitgliedschaft in der
Astronomischen Gesellschaft. Sie erhalten ein Mitgliederverzeichnis.
Bereits zweimal erhielten die Mitglieder auch kostenlos
astronomiehistorische Buecher; zwei Nachdrucke von Werken J.H.Schroeters
stehen noch im begrenzten Umfang fuer neue Mitglieder zur Verfuegung.

Ein Probeexemplar der Mitteilungen kann kostenlos beim Sekretaer des
Arbeitskreises angefordert werden: wdi@potsdam.ifag.de

...........................................................................
Item 4                                          EMA Nr. 25, 16. Januar 1998
...........................................................................

Tagungsbericht: Innsbruck 1997
------------------------------

(Aus: "Mitteilungen Zur Astronomiegeschichte" Nr. 11, Dez. 1997, S. 2)

Das Treffen des Arbeitskreises Astronomiegeschichte im Rahmen der
Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft fand am 22. September 1997 im
Viktor-Franz-Hess-Haus der Leopold-Franzens-Universitaet Innsbruck statt.
Am Vorabend hatten sich etliche Teilnehmer im Restaurant Ottoburg zu einem
informellen Auftakt getroffen, und vor den Vortraegen fuehrte Dr. O.
Schneider durch die alte Sternwarte im Botanischen Garten.

Waehrend des Splintertreffens wurden folgende 14 Vortraege gehalten (A =
Abstract in AG Abstract Series No. 13, 1997; bei mehreren Autoren hielt in
allen Faellen der Erstgenannte den Vortrag): 

V. Bialas: Astronomiegeschichte als Kulturgeschichte: Einige prinzipielle
     Bemerkungen(A)
R. Szostak: Die Bedeutung der Astronomiegeschichte fuer den
     Physikunterricht (A)
G. Eichhorn, M.J.Kurtz & D. Coletti: Plaene fuer den zukuenftigen
     On-line-Zugang zu historischer astronomischer Literatur im
     Astrophysics Data System (A)
J. Hamel: Die Neubearbeitung der Bibliographia Kepleriana - Erfahrungen
     und Ergebnisse (A)
H. Haupt & P. Holl: Eine Datenbank oesterreichischer Astronomen (A)
F. Daxecker: Christoph Scheiners Hauptwerk Rosa Ursina (A)
B. Deiss & V. Nebel: Ueber Galileio Galileis Vorhersage der Wiederkehr des
     Begleitsterns von Saturn im Jahr 1612 (A)
P. Brosche: Zur Erinnerung an Anton von Zach - Soldat, Geodaet und Kosmogon
     (A)
H. Lichtenberg: Zur Interpretation der Gaussschen Osterformel und ihrer
     Ausnahmeregeln (A)
W. Kokott: Die Geschichte der Leoniden (A)
W. R. Dick: Auf den Spuren von Astronomennachlaessen (A)
G. Muenzel: Rendantentaetigkeit in der AG von Zoellner bis Hopmann
M. G. Firneis: Johann Palisa (1848-1925): zur Erinnerung an seinen 150.
     Geburtstag (A)
G. Wolfschmidt: Von der Astronomie zur Astrophysik (A).

Insgesamt nahmen mindestens 48 Personen am Splintertreffen teil. Frau Dr.
Anneliese Schnell sei fuer die Organisation herzlich gedankt.

Im Anschluss fand eine Mitgliederversammlung des Arbeitskreises statt.

...........................................................................
Item 5                                          EMA Nr. 25, 16. Januar 1998
...........................................................................

Ausstellungen
-------------

(Aus: "Mitteilungen Zur Astronomiegeschichte" Nr. 11, Dez. 1997, S. 3;
hier leicht aktualisiert.)

Am 11. Mai 1998 werden anlaesslich der AG-Tagung in Gotha zwei
Teilausstellungen eroeffnet. 
Im Spiegelsaal der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha im Schloss
Friedenstein wird bis voraussichtlich 31. 8. die Ausstellung "Gothaer
Astronomen" zu besichtigen sein. Die Biographien der bedeutendsten
Astronomen und ihre Arbeiten an den Gothaer Sternwarten werden anhand von
Handschriften, Manuskripten und Publikationen aus dem Bestand der
Bibliothek dargestellt. (Zur Bibliothek allgemein und ihrer Globensammlung
siehe auch EMA 14, Item 2.)
Oeffnungszeiten der Bibliothek: Mo 13-17, Di-Do 9-17, Fr 10-19 Uhr. Die
   Ausstellung kann bis 16 Uhr mit Ausnahme der Mittagszeit (12-13 Uhr)
   besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. 
Anschrift: Forschungs- und Landesbibliothek Gotha, Postfach 30, 
   99851 Gotha, Tel.: (03621) 3080-0, Fax: (03621) 3080-38
"Sternstunden in Gotha" heisst die Ausstellung im Museum der Natur, die
sich hauptsaechlich mit der Geschichte der Sternwarten beschaeftigt.
Beobachtungsgeraete sind ebenso einbezogen wie Originaldokumente aus den
Bestaenden des Thueringer Staatsarchivs Gotha und anderer Institute. Einen
wesentlichen Schwerpunkt stellen in Gotha entstandene astrometrische
Untersuchungen dar, ausserdem wird auf den Astronomenkongress von 1798
eingegangen. Die Ausstellung kann bis 23. August besichtigt werden.
Anschrift: Museum der Natur, Parkallee 15, Gotha, Tel. (03621) 8230-0.
Oeffnungszeiten: Di - So 10-17 Uhr

Noch bis mindestens Ende Februar 1998 ist im Zeiss-Grossplanetarium in
Berlin die kleine Ausstellung "Astronomische Instrumente - gestern und
heute" zu sehen. Gezeigt werden u.a. historische Instrumente aus der
Sammlung der Archenhold-Sternwarte. 
Anschrift: Zeiss-Grossplanetarium, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin,
   Tel. (030) 42 18 45 12

Das Heimat- und Palitzsch-Museum in Dresden wird am 6. Juni 1998 sein
zehnjaehriges Jubilaeum feiern.
Informationen: Heimat- und Palitzsch-Museum, Gamigstr. 24, 
   D-01239 Dresden, Tel. (0351) 2843030

"Poder y Tecnologa en el Siglo XVI: Lovaina como centro de difusion de los
instrumentos cientificos" ("Macht und Technik im 16. Jahrhundert: Louvain
[Loewen, Leuven] als Zentrum der Verbreitung wissenschaftlicher
Instrumente") ist der Titel einer Ausstellung, die noch bis 2. Februar
1998 in Madrid zu sehen ist (Real Diputacion San Andres de Los Flamencos,
Fundacion Carlos de Amberes, Claudio Coello 99, 28006 Madrid, Spanien).
Etliche wissenschaftliche Buecher, Stiche und Manuskripte bilden den Rahmen
fuer 60 flaemische und spanische wissenschaftliche Instrumente des 16. und
fruehen 17. Jahrhunderts. Es erscheint ein Katalog.
Informationen: Tel. +34 (9) 1 4352201, Fax +34 (9) 1 5781092.

Vom 16. April bis 30. Mai 1998 wird in der Staats- und
Universitaetsbibliothek Hamburg eine Ausstellung ueber Johann Georg Repsold
gezeigt, die von Juergen Koch gestaltet wird.
Eroeffnung: 15. 4., 17.00 Uhr. 
Ort: Staats- und Universitaetsbibliothek Hamburg, Von-Melle-Park 3, 20146
Hamburg, Tel. (040) 4123-2233; Informationen zur Ausstellung bei Frau Dr.
Engelhorn, Tel. 4123-5857.
Oeffnungszeiten: Mo - Fr 9 - 21, Sa 10 - 13 Uhr

Der Mathematisch-Physikalische Salon in Dresden zeigt vom 28. Mai bis etwa
Oktober 1998 die Ausstellung "Kartenkunst - Globenkunst -
Instrumentenbaukunst vom 16. bis zum 18. Jahrhundert" mit ausgewaehlten
Kostbarkeiten aus den Sammlungen des Salons, der Saechsischen
Landesbibliothek sowie der Sammlungen Schmidt und Wohlschlaeger, Wien.
Anschrift: Staatlicher Mathematisch-Physikalischer Salon, Zwinger, 
D-01067 Dresden, Tel.: (03 51) 4 95 13 64.
Oeffnungszeiten: Fr - Mi 9.30 - 17.00 Uhr

...........................................................................
Item 6                                          EMA Nr. 25, 16. Januar 1998
...........................................................................

Tagungen 1998/99
----------------

Einige dieser Tagungen wurden in "Mitteilungen zur Astronomiegeschichte"
Nr. 11, S. 6, genannt. Weitere Tagungen im Jahr 1998 wurden in den
vorangegangenen Ausgaben von EMA angekuendigt. Fuer eine komplette Liste
aller bisher angekuendigten Tagungen siehe:

http://www.astro.uni-bonn.de/~pbrosche/hist_astr/ha_meet.html


6-10 January 1998, Washington, DC, USA
191st Meeting of the American Astronomical Society
Among the sessions:
Jan. 6, 1:00-5:00pm:
LeRoy E. Doggett Memorial Session (HAD I)
Jan. 7, 10:00-11:30am and 2:00-3:30pm:
Historical Astronomy Division, II & III
These sessions are organized by David DeVorkin, nasdsh03@sivm.si.edu
URLs: http://www.aas.org/meetings/aas191/program/
      http://www.aas.org/meetings/aas191/program/had1.html
      http://www.aas.org/meetings/aas191/program/had23.html

24.-27. Februar 1998, Trier, Deutschland
Tagung "Historisch-thematische Kartographie: Konzepte, Methoden,
Anwendungen"
Informationen: Martin Schmidt, schmidtm@uni-trier.de
URL: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/trier.htm

13-14 March 1998, London, Great Britain
Harmony of the Heavens
Conference organized by the British Museum and the Warburg Institute.
Invited papers from historians working in astronomy, art and music with a
strong emphasis on scientific instruments.
Information: Silke Ackermann, Department of Medieval and Later
Antiquities, British Museum, Great Russell Street, London WC1B 3DG,
phone 0171-323 8395

21.-23. Mai 1998, Amsterdam, Niederlande
Wissenschaft und Reisen, 35. Symposium der Gesellschaft fuer
Wissenschaftsgeschichte, in Kooperation mit der niederlaendischen
"Genootschap voor Geschiedenes der Geneeskunde, Wiskunde,
Natuurwetenschapen en Techniek"
Aus dem Programm: H. Hecht (Potsdam): Neue Dimensionen
wissenschaftlicher Reisen im 18. Jahrhundert. Maupertuis'
Lappland-Expedition. - R. H. van Gent (Utrecht): The German Clergyman
Johan Maurits Mohr and his private astronomical observatory in Batavia
(Java).
Anmeldungen: Prof. Dr. Wolfgang U. Eckart,
Praesident der Gesellschaft fuer Wissenschaftsgeschichte,
Institut fuer Geschichte der Medizin,
Ruprecht-Karls-Universitaet Heidelberg,
Im Neuenheimer Feld 368, D-69120 Heidelberg,
e-mail: Wolfgang.eckart@urz.uni-heidelberg.de
URL: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/reisen.htm

21.-24. Mai 1998, Weil am Rhein, Deutschland
27. Jahrestagung des Arbeitskreises Sonnenuhren in der Deutschen
Gesellschaft fuer Chronometrie
Ort: Atlas-Hotel Weil am Rhein, 1500 m vom Stadtrand Basels entfernt
Tagungsbeitrag: Nichtmitglieder DM 55.00, Referenten DM 35.00
(einschliesslich Exkursion)
Rahmenprogramm: Besichtigung von Museen und Sonnenuhren in Basel und der
Region
Anmeldeschluss: 31.1.1998
Organisation: Margrit und Robert Felix, Kleinhueningerstr. 170, CH-4057
Basel, Tel. + Fax +41 61 631 10 34, e-mail: rfelix@compuserve.com

25 June - 1 July 1998, Albuquerque, New Mexico, USA
110th Annual Meeting of the Astronomical Society of the Pacific
Sunday, June 28: History Session: invited lectures on Astronomy in New
Mexico and on Cosmology 1948 - 1998
Inquiries to: Joe Tenn, e-mail: joe.tenn@sonoma.edu
URL: 
http://www.phys-astro.sonoma.edu/people/faculty/tenn/ASPHistory1998.html

20-25 July 1998, Soro, Denmark
XVII International Scientific Instrument Symposium of the Scientific
Instrument Commission of the International Union of the History and
Philosophy of Science
Main themes: Cabinets of Physics and Chemistry, Instruments and Instrument
Makers in Scandinavia. Papers not related to these subjects will also be
considered. Opening lecture on Tycho Brahe by Owen Gingerich.
Tours: To Copenhagen with visits to Rundetaarn (Astronomical Observatory),
the Danish National Museum and Rosenborg (the Royal Chronological
Collections); to the Steno Museum at Aarhus.
Information: XVII International Scientific Instrument Symposium, Soro
Academy, Postbox 37, DK-4180 Soro, Denmark, Phone: +45 5782 0135, Fax +45
5782 0136, e-mail: ievhjan@dfi.aau.dk
URL: http://www.sic.iuhps.org/symposium98/

22 July 1998, Brighton, Great Britain
The History of Measurement. Symposium of the FIG (the International
Federation of Surveyors) ad hoc History Commission during the FIG XXI
Congress.
Themes: 18th century; introduction of the metric system in the 1790s;
introduction of the electronic distance measurement in the 1940s
Information: J.R.Smith Esq FRICS, FIG ad hoc Commission, 24 Woodbury Ave,
Petersfield, Hants GU32 2EE, England, phone/fax +44 1730 262 619,
e-mail: 101765.332@compuserve.com

18-27 August 1998, Berlin, Germany
International Congress of Mathematicians,
Section 19: History of Mathematics
Chairman of the Program Committee: Phillip A. Griffiths,
Institute for Advanced Study, Olden Lane, Princeton, NJ 08540-0631, USA
Phone: +1/609/734-8200, Fax: +1/609/683-7605, E-mail: pg@math.ias.edu
URL: http://elib.zib.de:8000/ICM

23-28 August 1998, Berlin, Germany
8th International Conference on the History of Science in China (ICHSC)
Contact Address: Welf H. Schnell
Technische Universitaet Berlin,
Institut fuer Philosophie, Sekr: 14 - 7,
Ernst-Reuter-Platz 7, 10587 Berlin, Germany
URL: http://station4.kgw.tu-berlin.de/

3.-7. Oktober 1998, Berlin, Deutschland
IX. Symposium der Internationalen Coronelli-Gesellschaft
Thema: Alte Globen (Erd- und Himmelsgloben, Mond- und Marsgloben),
Armillarsphaeren, Planetarien und ihre Hersteller
Konferenzsprachen: Deutsch und Englisch
Ort: Staatsbibliothek zu Berlin
Rahmenprogramm: Exkursion zur Sonderausstellung ueber Karten, Globen und
Instrumente in Dresden (siehe Item 5: "Ausstellungen"); Besuch der
Berliner Globensammlungen
Informationen: Internationale Coronelli-Gesellschaft, 
Dominikanerbastei 21/28, A-1010 Wien, Fax +43 1 532 08 24.

1-7 July 1999, Toronto, Ontario, Canada
111th Annual Meeting of the Astronomical Society of the Pacific
Sunday, July 4: History Session: invited lectures
Monday, July 5: History Session: contributed papers
Inquiries to: Joe Tenn, e-mail: joe.tenn@sonoma.edu

11-16 July, 1999, Athens, Greece
18th International Conference on the History of Cartography
'The Cartography of the Mediterranean World' - and any other aspect of
the history of cartography.
Further Information: Tony Campbell, Map Librarian and Chairman of Imago
Mundi Ltd, British Library, Map Library, Great Russell Street,
London WC1B 3DG, UK, Phone: 0171 412 7525, International: +44 171 412 7525,
Fax: 0171 412 7780, International: +44 171 412 7780,
email: tony.campbell@bl.uk
URL: http://ihr.sas.ac.uk/maps/confmnu.html (under construction)

...........................................................................

Danksagung
----------

Fuer Informationen sei gedankt: 

Juergen Blunck (Berlin, Deutschland), Peter Brosche (Daun, Deutschland),
Frau Engelhorn (Hamburg, Deutschland), Margrit und Robert Felix (Basel,
Schweiz), Dietmar Fuerst (Berlin, Deutschland), Klaus-Dieter Herbst (Jena,
Deutschland), Cornelia Hopf (Gotha, Deutschland), Michael A. Hoskin
(Cambridge, UK), Juergen Koch (Hamburg, Deutschland), Siegfried Koge
(Dresden, Deutschland), Guenther Oestmann (Hamburg, Deutschland), Karin
Reich (Hamburg, Deutschland), Klaus Schillinger (Dresden, Deutschland),
Oliver Schwarz (Gotha, Deutschland), Joe Tenn (Rohnert Park, CA, USA),
Museum der Natur Gotha.

...........................................................................

Impressum
---------

Elektronische Mitteilungen zur Astronomiegeschichte (EMA)

Herausgegeben vom Arbeitskreis Astronomiegeschichte in der Astronomischen
Gesellschaft

Redaktion: Dr. Wolfgang R. Dick <wdi@potsdam.ifag.de>

Alle nicht namentlich gekennzeichneten Mitteilungen sind redaktionelle
Beitraege. Aufsaetze sowie Mitteilungen fuer die Rubriken werden gern
entgegengenommen. 

Der Bezug der EMA ist kostenlos. Abonnenten und Leser werden um
gelegentliche freiwillige Spenden an den Arbeitskreis gebeten.

Die Elektronischen Mitteilungen zur Astronomiegeschichte duerfen unbegrenzt
weiterverbreitet werden, sofern dafuer keine Gebuehr erhoben wird. Ein
oeffentliches Abgebot in WWW-Servern, BBS etc. ist gestattet, sofern die
Redaktion informiert wird. Die Reproduktion von Auszuegen in elektronischen
oder Druckmedien ist nur mit Genehmigung der Redaktion gestattet.

Die Elektronischen Mitteilungen ergaenzen die gedruckten Mitteilungen zur
Astronomiegeschichte, die derzeit halbjaehrlich erscheinen:
 Preis: 1,50 DM/Ausgabe zzgl. Versandkosten 
        Ausserhalb der BRD: kostenfrei, Spenden erwuenscht
 Bezug: Einsendung von 2,50 DM (Einzelheft) oder 5,- DM (Nr. 12-13) in
        Briefmarken an die Redaktion
 Redaktion: Dr. W. R. Dick, Otterkiez 14, 
            D-14478 Potsdam, Tel.: (+331) 863199
Kostenlose Probeexemplare koennen bei der Redaktion angefordert werden.


Anschriften des Arbeitskreises Astronomiegeschichte:

URL: http://www.astro.uni-bonn.de/~pbrosche/aa/aa.html

Vorsitzender: Prof. Dr. Peter Brosche, Observatorium Hoher List der
Sternwarte der Universitaet Bonn, D-54550 Daun, Tel.: (+6592) 2150, 
Fax: (+6592) 985140

Sekretaer: Dr. Wolfgang R. Dick, Bundesamt fuer Kartographie und
Geodaesie, Aussenstelle Potsdam, Postfach 60 08 08, D-14408 Potsdam, 
Tel.: (+331) 316 618, E-mail: wdi@potsdam.ifag.de

Spendenkonto der Astronomischen Gesellschaft:
Konto-Nr. 333 410 41, Sparkasse Bochum (BLZ 430 500 01)
Ueberweisungen aus dem Ausland: Konto Nr. 162 18-203, Postgiroamt Hamburg, 
BLZ 200 400 20
Alle Einzahlungen bitte mit Vermerk
"Fuer Arbeitskreis Astronomiegeschichte"

***************************************************************************