Menu

Kolloqium des AK, 14. September 1998, Heidelberg, Deutschland; Programm

Treffen des Arbeitskreises Astronomiegeschichte im Rahmen der Herbsttagung der Astronomischen Gesellschaft

Programm

 

Sonntag, 13. September 1998

Informeller Auftakt in der Gaststätte "Da Claudia", Brückenstraße 14, in Heidelberg (vom Bismarckplatz in der Altstadt über die Theodor-Heuss-Brücke erreichbar), ab ca. 19 Uhr, open-end.

 

Montag, 14. September 1998

Ort: Campus der Universität Heidelberg (Neuenheimer Feld 308), Hörsaal 2 im Zentralbereich Theoretikum, Gebäude 306 (= 6306 auf dem Plan im gedruckten Programm der AG-Tagung, S. 3). Haltestelle: "Bunsengymnasium". Hinweis: Die Verlängerung der Mönchhofstraße stößt, vorbei am Mathematischen Institut, direkt auf dieses Gebäude.

9:00 Eröffnung

9:10 Reinhold Bien (Heidelberg): A history of local astronomy

9:30 Andreas Hänel (Osnabrück): Do megalithic graves have an astronomical orientation? A European perspective

9:50 Harald Gropp (Heidelberg): Some remarks on the calendar of Coligny

10:10 Heiner Lichtenberg (Bonn): Zur Verknüpfung des Sonnen- und Mondkalenders im Gregorianischen Kalender

10:30 Kaffeepause

11:00 Ari Belenkiy (Israel): Kepler's Ellipse and Jewish Astronomical Tradition

11:20 Elvira Pfitzner (Chemnitz): Dörffelforschung - Möglichkeiten und Grenzen

11:40 Ulrich Bastian (Heidelberg): Bessel's Parallax of 61 Cygni Visualized

12:00 Mittagspause

14:00 Colin Humphreys (Cambridge, UK): The Star of Bethlehem, a Comet in 5 BC, and the Date of the Millenium

14:40 Manfred Schürmeyer (Dreieich): The Comet of Bethlehem and its year of appearance

15:00 Wolfgang R. Dick (Potsdam): Encyclopedias of Astronomical Biographies - Status and Prospects / Biographische Enzyklopädien der Astronomie - Stand und Perspektiven

Zusammenfassung (englisch), Thesen und Denkschrift (deutsch)

15:20 Pause

15:30 Wolfgang Kokott (München/Bonn): Variations of a Constant - On the History of Precession

15:50 Gudrun Wolfschmidt (Hamburg): Max Wolf as a Pioneer of Astrophotography

16:10 Schlußworte

16:30 Mitgliederversammlung des Arbeitskreises Astronomiegeschichte (Gäste sind willkommen.)

Der zunächst angekündigte Vortrag von Wolfgang Czegka, "Wilhelm Schickard, Isaac Habrecht and the first empirical meteor height determination in 1623", muß leider entfallen.


Hinweise auf weitere Veranstaltungen

Montag, 14. September, bis Freitag, 18. September 1998

Internationale Wissenschaftliche Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft

Folgendes astronomiehistorisches Poster (P 121) ist angemeldet:

Johann Dorschner (Jena): Max Wolf and the Thuringian Private Astronomer Anton Thraen

 

Mittwoch, 16. September 1998

Besichtigung der Landessternwarte Heidelberg-Königstuhl

Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, die Landessternwarte auf dem 570 m hohen Königstuhl zu besichtigen. Ab 15 Uhr werden Sie von Mitarbeitern der Sternwarte zu einer Führung erwartet. Anfahrt: Mit dem eigenen PKW oder mit der Bergbahn (Talstation Kornmarkt in der Altstadt), Fahrzeit etwa 20 Minuten.

 

Sonnabend, 19. September 1998

Lehrerfortbildung

Im Programm u.a.:

Heiner Lichtenberg (Bonn): Zeitrechnung im Gregorianischen Kalender - ein Schulthema?