Menu

Kolloqium des AK, 18.-19. September 2011, Heidelberg und Mannheim, Deutschland

Treffen des Arbeitskreises Astronomiegeschichte im Rahmen der Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft

 

Sonntag und Montag, 18.-19. September 2011, Heidelberg und Mannheim, Deutschland

Veranstalter: Arbeitskreis Astronomiegeschichte in der Astronomischen Gesellschaft

Das Kolloquium findet im Rahmen der 84. Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft statt.

 

Sonntag, 18. September 2011

15:00 Uhr Führung in der Landessternwarte Königstuhl  und im Max-Planck-Institut für Astronomie , Heidelberg, Königstuhl

ca. 18:00 Uhr Geselliges Beisammensein in der Gaststätte "Essighaus", Plöck 97, Heidelberg

 

Montag, 19. September 2011

Ort: Planetarium Mannheim , Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim

9:00 - 17:00 Uhr Wissenschaftliches Kolloquium "Astronomie in der Kurpfalz und die Geschichte der Astronomischen Gesellschaft" sowie Besichtigung der astronomischen Abteilung des Technoseum - Landesmuseum für Technik und Arbeit  in Mannheim

17:00 - ca. 17:30 Uhr Mitgliederversammlung des Arbeitskreises Astronomiegeschichte

 

Koordinatoren:

Dr. Anneliese Schnell, e-mail: schnell (at) astro.univie.ac.at
Prof. Dr. Hilmar Duerbeck, e-mail: hilmar (at) uni-muenster.de

Lokale Organisation:

Dr. Monika Maintz, e-mail: mmaintz (at) lsw.uni-heidelberg.de

Anmeldung:

Thematisch soll die Astronomie in der Kurpfalz und die Geschichte der Astronomischen Gesellschaft, deren 150-jähriges Bestehen wir 2013 begehen, im Mittelpunkt stehen. Andere historische Beiträge sind ebenfalls willkommen.

Die Teilnahme an dem Kolloquium ist unabhängig von einer Teilnahme an der gesamten AG-Tagung und ist frei (keine Teilnahmegebühr).

Um planen zu können, bitten wir jedoch alle Teilnehmer um vorherige unverbindliche Anmeldung . Das betrifft besonders auch die Führung und das Zusammensein in der Gaststätte.

 

Programm des Kolloquiums

Anmeldeformular

Informationen über Heidelberg - Astronomiehistorisches, wissenschaftshistorisch Sehenswertes, Allgemeines zur Stadt